Interessengemeinschaft -Freiburg-Nord zu Besuch am 23.07.2020

 ► zum Artikel hier klicken

 

Presseveröffentlichung 13.02.2020 Stadtkurier Freiburg

Eisenkolb-Sicherheit GmbH in neuen Räumen

Umzug in eigenes Firmengebäude

Die Eisenkolb-Sicherheit GmbH ist von Freiburg-Lehen auf das ehemalige Güterbahn-Areal umgezogen. in der Berta-Ottenstein-Str. 13 hat die Eisenkolb Holding GmbH eigens dafür ein mehrstöckiges Gebäude erstellt, das den Bedürfnisssen des Unternehmens gerecht wird.

"Nach 30 Jahren stetigen Wachstums gab es an unserem bisherigen Standort keine Entwicklungsmöglichkeiten mehr", sagt der Geschäftsführer Sebastian Eisenkolb. "Ein sich ständig verändernder Markt erfordert darüber hinaus Anpassung und Innovation und da sind dann bauliche Veränderungen irgendwann nicht mehr zu vermeiden", fügt er hinzu.

Mit dem Neubau wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. So wurden neben modernen Trainings- und Schulungsräumen eine Notruf- und Serviceleitstelle nach EU-Norm (AES) realisiert, die im südwestdeutschen Raum ihresgleichen sucht. Die Anerkennung durch den VdS (Verband der Schadensverhütung) ist beantragt und erfolgt im Laufe des Jahres.

"Der Einbruchsschutz für private und gewerbliche Immobilien gewinnt immer mehr an Bedeutung und so ist es nur folgerichtig, dass wir als Sicherheitsdienstleister mit Sitz in Freiburg unseren Kunden vor Ort einen Service bieten, der alle Sicherheitsbelange abdeckt: Das beginnt bei der Planung und dem Bau von alarmtechnischen Anlagen, der Verarbeitung der Alarme in unserer Alarm-Empfangs-Stelle und endet beim Alarm-Service, der im Bedarfsfall in wenigen Minuten vor Ort ist", führt Sebastian Eisenkolb aus.

Die zentrale Lage des Unternehmens am alten Güterbahnhof garantiert im Stadtgebiet kurze Reaktionszeiten. Davon profitieren auch die Qualität der Kontroll- und Schließdienste, sowie sonstigen Objetkbetreuungen und Service-Leistungen, die bei der Eisenkolb-Sicherheit GmbH zu bekommen sind.

Buchveröffentlichung März 2019

 

Im März 2019 ist in 2. Auflage das überarbeitete und dem aktuellen Waffenrecht angepasste Buch Waffensachkundeprüfung für das Bewachungsgewerbe und für Sportschützen erschienen.

Autor: Andreas Eisenkolb

Dieses Buch eignet sich nicht nur als Schulungsunterlage zur Vorbereitung auf eine Waffensachkundeprüfung, sondern auch als Nachschlagewerk zum Thema Waffen, verbotene Gegenstände und Waffenrecht.

Komplexe Inhalte und rechtliche Zusammenhänge werden anschaulich dargestellt und erklärt.

Das Buch kann bezogen werden beim Zitzmann Verlagshaus (hier klicken) oder im Buchhandel.

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok